Den neuen Weg 5 entdecken

Logo Weg 5 Weg 5 komplettiert das Angebot der GRÜNGRÄTZLWEGE, steht seit 5.5. für Sie bereit und bringt viele neue Etappen samt dem typischen Da-war-ich-noch-nie-Effekt und neuen Blickwinkeln auf die Stadt - diesmal vermehrt (aber nicht nur) auch mit verschiedenen innerstädtischen Abschnitten.
Alle Details hier: → Weg 5
Begriffswolke Orte an Weg 5
Alle Orte hier interaktiv: → Weg 5
Übersichtsplan Weg 5
Alle Pläne hier: → Weg 5

Da und dort

Als längster aller fünf Wege umfasst der Weg 5 neben unterschiedlichen Stadtrandgebieten auch längere Abschnitte durch verschiedene Innenbezirke. So führt der Weg durch Oberdöbling, Neu Leopoldau und Süßenbrunn, zu den ehemaligen Arealen von Nordwestbahnhof und Nordbahnhof, über die Brigittenauer Brücke, den Dampfschiffhaufen und den Mölker Steig, durch Stoß im Himmel, die Exelbergsiedlung und die Großfeldsiedlung, zum Heidjöchl und durchs Pratercottage, durch Beserlparks, Durchhäuser und Gasslwerk, vom Johann-Nepomuk-Berger-Platz zum Johann-Nepomuk-Vogl-Platz, auf den Schenkenberg, den Wienerberg und die Marillenalm und noch zu vielen anderen interessanten Orten und Grätzln. Auch Schwechat und Gerasdorf liegen diesmal am Weg und werden durchstreift. Erkunden Sie ähnlich klingende Orte in großer Distanz zueinander, etwa den Schütte-Lihotzky-Weg in Simmering und den Schütte-Lihotzky-Park in Margareten, spazieren Sie An den langen Lüssen in Döbling und auf der Lüssenpromenade in Floridsdorf, erkunden Sie die Gassen In der Bien und An der Bien und sehen Sie, wie nahe Sommerweg, Herbstweg und Winterweg zueinander liegen.
Alle Details hier: → Weg 5
Hinweis: Bilder verlinken auf externe Website (Pixelfed-Profil). Bild Weg 5 Fußweg zwichen Gärten und Steinmauer
 
Bild Weg 5 Wilde Grünflächen in Neubauviertel
 
Bild Weg 5 Weg in Laterne in Park zwischen Bäumen
 
Bild Weg 5 Steiler bewachsener Hang von ehemaliger Ziegelgrube in stimmungsvollem Gegenlicht
 
Bild Weg 5 Moderner Stiegenabgang von Steg vor altem Kasernengebäude
 
Bild Weg 5 Holzsteg über Gewässer
 
Bild Weg 5 Straße mit Straßenbahngleisen vor Feld mit Traktor
 
Bild Weg 5 Kleiner Park mit Sitzbänken in dicht verbautem Grätzl
 
Bild Weg 5 Großer Platz in Neubauviertel
 
Viel Spaß beim Spazieren!
Alle Bilder hier: → Pixelfed-Profil (externe Website)

Schritt für Schritt

Der Weg ist (wie von den GRÜNGRÄTZLWEGEN gewohnt) ein durchgehender Rundweg ab und bis Nußdorf, der in 36 Etappen unterteilt ist, wobei alle Start- und Endpunkte immer mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind.
Sie möchten den ganzen Weg begehen? Dann beginnen Sie einfach bei der ersten Etappe und gehen Sie los. Weg 5 bringt hier gleich für längere Zeit viel zusätzliche Inspiration für abwechslungsreiche Spaziergänge. Ein Dreivierteljahr lang jede Woche eine Etappe? Oder drei Jahre lang eine Etappe pro Monat?
Für längere Spaziergänge sind natürlich auch mehrere Etappen auf einmal hintereinander möglich. Wenn Sie sich nur bestimmte Etappen heraussuchen wollen, ist der neue Weg so wie bisher schon die anderen vier Wege über die verschiedenen Funktionen der GRÜNGRÄTZLWEGE-Website zu finden:
So finden Sie die Etappen in der Startpunktekarte, bei der Sie einen beliebigen Etappenbeginn in einem Gebiet auswählen können, außerdem ist der Weg im Sieb inkludiert, bei dem Sie alle Etappen gezielt nach Wunschkriterien durchsuchen können.
Alle Etappenbeschreibungen hier: → Weg 5