Startseite  Weg 1  Weg 2  Weg 3  Weg 4  Weg 5  Infos  Mail

 

Weg 4


Die GRÜNGRÄTZLWEGE sind Spazierrouten durch Gassen, Grätzl und Grünoasen Wiens, die Sie vermutlich noch nie besucht haben.
Der Weg 4 führt zum Beispiel über den Nußberg, zum Krapfenwaldl, durch die Siedlung Waldandacht und den Quellengraben, zum Schottenhof, über den Hang des Kolbeterbergs, nach Weidlingau, Auhof, Hadersdorf und Mariabrunn, zum Silbersee, auf den Hüttelberg und vorbei am Goldberg, durch die Erholungsgebiete Paradies und Kellerberg, durch Erlaa, Inzersdorf, Rothneusiedl und Unterlaa, zum Zentralfriedhof und zum Friedhof der Namenlosen, durch Albern, Stadlau und Leopoldau, nach Hirschstetten und Jedlesee, durch die Seestadt Aspern und noch zu vielen anderen interessanten Orten und Grätzln.

Der Weg ist in 23 Etappen unterteilt und führt durch die Bezirke Leopoldstadt, Favoriten, Simmering, Hietzing, Penzing, Hernals, Döbling, Brigittenau, Floridsdorf, Donaustadt und Liesing, sowie durch Vösendorf. Donau, Neue Donau und Donaukanal werden je zweimal überquert.

Etappenverläufe

Direkt zu den Etappen klicken: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 Übersicht

Weg 4 Etappe 1:
Ab: Nußdorfer Platz
erreichbar mit: S40, D, 238, 239, 241, 341, 439
Bis: Wagenwiese
erreichbar mit: 38A
Plan Etappenverlauf: Vom Startpunkt Nußdorfer Platz > Greinergasse > rechts Hackhofergasse > Eichelhofstraße, bei Abzweigung rechts weiter (unter den gemauerten Bögen durch) die Eichelhofstraße hinauf > links Eichelhofweg hinauf > rechts Kahlenberger Straße > kurz darauf links unbenannte Straße in Wildgrube hinunter > Bachbrücke überqueren > gelb markierter Waldweg hinauf > rechts Krapfenwaldgasse > links gelb markierter Weg hinunter bis Bushaltestelle Wagenwiese
Etappentipps: Alte Hangbefestigungen in der Eichelhofstraße, Nußberg, Weinberge, Krapfenwaldbad
Länge: 4,2 km ● Gastronomie in Nußdorf, saisonale Heurigen am Nußberg
Wald Wiese Gruengraetzl Gastro Unbeleuchtet Festes Schuhwerk Steigungen

Weg 4 Etappe 2:
Ab: Wagenwiese
erreichbar mit: 38A
Bis: Siedlung Waldandacht, Haltestelle Promenadeweg
erreichbar mit: 43A
Plan Etappenverlauf: Ab Bushaltestelle Wagenwiese > Cobenzlgasse hinauf > (in erster Serpentine rechts -sofern geöffnet- ein Abstecher zum Spülbecken des Nesselbachs möglich, danach wieder zurück zur Cobenzlgasse und diese weiter hinauf) > rot markierter Fußweg ganz hinauf zum Cobenzl > geradeaus asphaltierter Weg zwischen Schloss-Restaurant und Gasthof > bei Abzweigung mit Himmelstraße auf der rechten Straßenseite die Höhenstraße entlang > vor den Kleingärten die kurze Stiege hinunter und weiter entlang der Höhenstraße > bei Rechtskurve der Höhenstraße (kurz nach der zweiten Abzweigung zur Himmelstraße) die Straßenseite wechseln > markierten Waldweg Richtung Sievering hinunter > bei Abzweigung links, grüner Markierung bis Sieveringer Straße folgen > Straße queren > Spießweg (rot markiert) hinauf bis zur Höhenstraße > Straße queren > rot markierter Waldweg in Linksbogen bis Dreimarkstein > durch die neben dem Gasthaus gelegene Unterführung die Straße queren > markierter Weg hinunter Richtung Salmannsdorf > rechts Salmannsdorfer Straße bzw. Waldrandweg > links Promenadeweg bis Bushaltestelle Promenadeweg
Etappentipps: Denkmalgeschützte Höhenstraße, Spülbecken Nesselbach zur Reinigung des Kanalnetzes (wird derzeit zu Hochwasserrückhaltebecken umgebaut), Wienerwald
Länge: 5,3 km ● Gastronomie am Cobenzl und am Dreimarkstein
Wald Gastro Kaffee Unbeleuchtet Festes Schuhwerk Mittelschwierig Plan beachten Steigungen Rueckreisefahrplan vormerken

Weg 4 Etappe 3:
Ab: Siedlung Waldandacht, Haltestelle Promenadeweg
erreichbar mit: 43A
Bis: Jägerwaldsiedlung
erreichbar mit: 52A
Plan Etappenverlauf: Ab Bushaltestelle Promenadeweg kurz stadteinwärts auf der linken Straßenseite der Höhenstraße > rechts durch Unterführung > markierten Weg hinunter > Straße queren > Stiege hinauf > rechts auf gelb markiertem Weg Richtung Neuwaldegg > Geroldgasse hinunter > rechts Neuwaldegger Straße bis Kreisverkehr > links weiter Neuwaldegger Straße bis zum nächsten Kreisverkehr > Waldweg auf rechter Seite der linken Straße (Neuwaldegger Straße) > nach etwa 500 Metern leicht rechts waldeinwärts auf rot markiertem Waldweg (weg von der Straße in den Wald hinein, entlang eines Zauns) > bei Wegkreuzungen und Abzweigungen zunächst geradeaus > bei einer Kreuzung nach einem steilen Bergauf-Stück schließlich links abbiegen > Güterweg entlang (teilweise kurvig) > bei Abzweigung mit Bildstock links > bei nächster Abzweigung (bei einem Sackgassen-Verkehrsschild) entweder geradeaus als Zwischenrast zum Schottenhof und dann wieder zurück hierher oder gleich die rechts abzweigende Forststraße hinunter > diese verläuft zunächst bergab, danach ein kurzes Stück hinauf zu einer Wegkreuzung > dort Weg nach rechts wählen > ins Tal hinunter > Bach überqueren > links Weg ins Siedlungsgebiet > Karl-Bekehrty-Straße bis Bushaltestelle Jägerwaldsiedlung
Etappentipps: Waldwege, Bäche, Lichtungen
Länge: 6,9 km ● Gastronomie im Schottenhof
Wald Gruengraetzl Gastro Unbeleuchtet Festes Schuhwerk Mittelschwierig Lang Plan beachten

Weg 4 Etappe 4:
Ab: Jägerwaldsiedlung
erreichbar mit: 52A
Bis: Cottagestraße
erreichbar mit: 49A, 50B
Plan Etappenverlauf: Ab Bushaltestelle Jägerwaldsiedlung > stadtauswärts Karl-Bekehrty-Straße > nach Schranken weiter waldeinwärts > bei großer Wiese links des Weges gleich links, den Rand der Wiese entlang bis zu einem Wegweiser > Waldweg hinauf > bei erster beschildeter Wegkreuzung noch ein kurzes Stück geradeaus hinauf bis zu einem breiteren forststraßenähnlichen Weg > diesen links nehmen > links unterhalb des Weges ist bald ein weiterer Waldweg erkennbar, an beliebiger Stelle zu diesem wechseln > bei Sitzbank links auf einem Pfad durch die (manchmal sumpfige) Wiese hinunter* > Bach queren und ein kurzes Stück rechts entlang > links Drapal-Pintar-Weg > rechts Salzwiesengasse > Schöffelplatz > links Hüttergasse > rechts Cottagestraße bis zur gleichnamigen Bushaltestelle
* Sollte die Wiese zu sumpfig sein, zurück zum Waldweg, diesem weiter folgen und erst später bei Abzweigung links hinunter und anschließend über Stinglgasse und Mastnygasse zur Cottagestraße
Etappentipps: Wienerwald, Kolbeterberg, Sumpfwiesen
Länge: 2,8 km
Wald Wiese Gruengraetzl Unbeleuchtet Festes Schuhwerk Mittelschwierig Plan beachten

Weg 4 Etappe 5:
Ab: Cottagestraße
erreichbar mit: 49A, 50B
Bis: Mondweg
erreichbar mit: 49A, 50B
Plan Etappenverlauf: Ab Bushaltestelle Cottagestraße > Cottagestraße hinunter > links Mauerbachstraße > Postgasse > rechts Fußweg zur Buchbergstraße hinauf > Buchbergstraße hinunter > gerade, leicht rechts Loudonstraße > nach Hausnummer 27 links Stiege hinunter > geradeaus durch Bahnunterführung > über Alois-Czedik-Steg den Wienfluss queren > geradeaus Alois-Czedik-Gasse > Hauptstraße queren > geradeaus weiter Mühlbergstraße > Hofjägerstraße > links Richard-Kuhn-Weg > links Wolfgang-Pauli-Gasse > rechts Albert-Schweitzer-Gasse > Wientalstraße queren > gerade, leicht links weiter > Dr.-Karl-Lueger-Brücke > gleich darauf rechts Weg entlang des Wienflusses > bei Wehr links Fußweg zur Hauptstraße > rechts Hauptstraße, Brücke über Mauerbach queren, danach gleich links > über die Bahnbrücke > rechts Friedhofstraße > links Abraham-a-Sancta-Clara-Straße > rechts Wasserweg > links Alois-Behr-Straße > bei Bründlweg rechts abbiegen und anschließend links An der Grenze (Straßenschild fehlt) > hinauf und dann rechts durch Raimund-Pokorny-Park zur Bushaltestelle Mondweg
Etappentipps: Schloss Laudon bei der Mauerbachstraße, ehemalige Stadt des Kindes bei der Hofjägerstraße, Wienfluss-Wehranlagen
Länge: 5,0 km ● Gastronomie im Auhof Center
Gruengraetzl Graetzl Roller Gastro Kaffee Unbeleuchtet Steigungen

Weg 4 Etappe 6:
Ab: Mondweg
erreichbar mit: 49A, 50B
Bis: Baumgartner Höhe
erreichbar mit: 47A, 48A
Plan Etappenverlauf: Ab Bushaltestelle Mondweg > Mondweg hinunter > rechts Wolfersberggasse > links Linzer Straße > links Bujattigasse > rechts Greilweg > links Hüttelbergstraße > nach Kreuzung mit Freyenthurmgasse weiter auf Hüttelbergstraße, aber kurz darauf rechts ins Erholungsgebiet Paradies > Weg hinauf, immer so weit rechts wie möglich bleiben bis zu länglicher Wiese > diese Wiese hinauf, gegen Ende sehr steil bergauf > am oberen Ende rechts hinaus > anschließend bei Gartensiedlung links und gleich wieder rechts der Schotterstraße entlang der Siedlung folgen > dann erneut rechts bis zur querenden Straße > geradeaus dem Waldweg bergab Richtung Silbersee folgen > stets bergab hinunter, bis zur Rosentalgasse > links Rosentalgasse ganz hinauf > rechts Heschweg > Sanatoriumstraße zur Bushaltestelle Baumgartner Höhe
Etappentipps: Nach Planeten benannte Wege, Erholungsgebiet Paradies, Silbersee
Länge: 4,8 km ● Gastronomie in der Linzer Straße und im Rosental
Wald Wiese Gruengraetzl Graetzl Gastro Unbeleuchtet Festes Schuhwerk Mittelschwierig Plan beachten Steigungen

Weg 4 Etappe 7:
Ab: Baumgartner Höhe
erreichbar mit: 47A, 48A
Bis: Unter Sankt Veit, Haltestelle Fichtnergasse
erreichbar mit: 10
Plan Etappenverlauf: Ab Bushaltestelle Baumgartner Höhe > stadteinwärts Santoriumstraße > Baumgartner Höhe > Spiegelgrundstraße > rechts Antaeusgasse > Flötzersteig queren > Donhartgasse > rechts Achtundvierzigerplatz > dann links Achtundvierzigerplatz > rechts Staargasse > nach Hausnummer 8 links Fußweg > Sepp-Fellner-Gasse > rechts Ameisbachzeile, bei der Abzweigung mit der Lützowgasse weiter auf der Ameisbachzeile bleiben und dieser hinunter folgen > Hütteldorfer Straße queren > Marcusgasse hinunter > links Felbigergasse > Ameisgasse queren > schräg rechts durch Matzner-Park, entlang der Friedhofsmauer, zur Kreuzung Goldschlagstraße, Einwanggasse > rechts Einwanggasse hinunter > durch Durchgang die Westbahnstrecke unterqueren > rechts Cumberlandstraße und dieser eine Weile lang geradeaus folgen > links Astgasse > Fußgängersteg Paul-Amann-Brücke > Fleschgasse bis Hietzinger Hauptstraße, Straßenbahnhaltestelle Fichtnergasse
Etappentipps: Otto-Wagner-Spital, Friedhof mitten im Matzner-Park, Paul-Amann-Brücke über Wienfluss
Länge: 5,4 km
Gruengraetzl Graetzl Roller

Weg 4 Etappe 8:
Ab: Unter Sankt Veit, Haltestelle Fichtnergasse
erreichbar mit: 10
Bis: Speising, Haltestelle Riedelgasse
erreichbar mit: 60
Plan Etappenverlauf: Stoesslgasse > links Beckgasse > geradeaus Lainzer Straße > rechts Gloriettegasse > links weiterhin Gloriettegasse > rechts Wattmanngasse hinauf, dann hinunter, zuletzt über Stiege und dann durch Unterführung > rechts Hetzendorfer Straße > links Bergheidengasse > rechts Fehlingergasse > links Furtwänglerplatz > Fußweg > Bei den Meierhöfen > rechts Gallgasse > links Klitschgasse > links Maygasse > rechts Meillergasse > rechts Riedelgasse bis zur Straßenbahnhaltestelle
Etappentipps: Villenviertel, Straßenbahnremise Speising, Spitäler
Länge: 4,8 km
Gruengraetzl Graetzl Kinderwagen Roller Steigungen

Weg 4 Etappe 9:
Ab: Speising, Haltestelle Riedelgasse
erreichbar mit: 60
Bis: Atzgersdorf, Haltestelle Josef Österreicher-Gasse
erreichbar mit: 60A, 66A
Plan Etappenverlauf: Stadtauswärts Speisinger Straße > links Engelshofengasse > rechts Matthias-Hau-Gasse* > links Karl-Schwed-Gasse > links Rosenhügelstraße > rechts Deißenhofergasse > rechts Greyledergasse > links Marktgemeindegasse > Aquädukt unterqueren > Tullnertalgasse > Atzgersdorfer Straße queren > geradeaus weiterhin Tullnertalgasse > durch Unterführung unter Südbahn > Walter-Jurmann-Gasse > Breitenfurter Straße queren > geradeaus weiterhin Walter-Jurmann-Gasse > rechts den Liesingbach entlang > links über Gerbersteg > rechts außen entlang der Wohnhausanlage > Josef-Österreicher-Gasse bis zur Bushaltestelle
* Gasse wegen Bauarbeiten unter Umständen noch gesperrt, in diesem Fall bitte auf der anderen Seite des Areals (via Speisinger Straße) gehen
Etappentipps: Ehemalige Filmstudios Rosenhügel, Wasserleitungsaquädukt, Liesingbach, moderne Wohnbauten, Schloss Alterlaa nahe Etappenende
Länge: 3,6 km
Ufer Gruengraetzl Kinderwagen Roller Unbeleuchtet

Weg 4 Etappe 10:
Ab: Atzgersdorf, Haltestelle Josef Österreicher-Gasse
erreichbar mit: 60A, 66A
Bis: Station Perfektastraße
erreichbar mit: U6, 61A, 64A
Plan Etappenverlauf: Südwärts Josef-Österreicher-Gasse > links Klugargasse > rechts Reklewskigasse > links Autofabrikstraße > links Carlbergergasse > rechts Eduard-Kittenberger-Gasse > links Eitnergasse > rechts Forchheimergasse > Perfektastraße queren > Liesinger-Flur-Gasse > links Talpagasse > rechts Lemböckgasse > rechts Ketzergasse > kurz darauf links Schellenhofgasse > links Kellerberggasse > rechts Konrad-Grefe-Gasse hinauf > links Fußweg durch Erholungsgebiet Kellerberg > links Weg hinunter > Benhard-Billes-Gasse > links Ketzergasse > rechts Josef-Endlweber-Gasse > links Basler Gasse > rechts Porschestraße und Fußweg bis U6-Station Perfektastraße
Etappentipps: Industriegebeiet Liesing, Petersbach, Erholungsgebiet Kellerberg
Länge: 6,5 km
Wiese Gruengraetzl Graetzl Kinderwagen Unbeleuchtet Festes Schuhwerk Plan beachten

Weg 4 Etappe 11:
Ab: Station Perfektastraße
erreichbar mit: U6, 61A, 64A
Bis: Inzersdorf, Biróstraße
erreichbar mit: 17A
Plan Etappenverlauf: Perfektastraße bei Zebrastreifen queren > links, nordwärts Fußweg links der U-Bahn-Trasse > rechts durch Durchgang die Trasse unterqueren > geradeaus durch Siedlung > Brüder-Albert-Gasse > links Welingergasse > Gleichentheilgasse > rechts Altmannsdorfer Straße > gleich darauf links Josef-Benc-Gasse > links Grawatschgasse > Fußweg links neben den Lokalbahngleisen > geradeaus Kinskygasse > schräg links durch Inzersdorfer Schubertpark > Willendorfer Gasse > rechts Anton-Baumgartner-Straße > links Stuppöckgasse > rechts Weg entlang des Liesingbaches > nach der Unterführung um 180 Grad rechts, zur Triester Straße und diese rechts nehmen > Autobahn unterqueren, am ehemaligen Linienamt Inzersdorf auf Hausnummer 167 vorbei, Eisenbahnbrücke unterqueren, dann rechts Anton-Balzer-Weg entlang der Gartensiedlung > bei Abzweigung nicht rechts sondern geradeaus und danach rechts durch den Durchgang > zum Liesingbach, diesen queren, danach links entlang > rechts Inzersdorf Kirchenplatz > rechts Draschestraße > Straße durch Linkskurve folgen > Sterngasse queren und kurz links entlang gehen > rechts Seligmanngasse > links Anton-Ochsenhofer-Gasse > rechts Pfarrgasse > geradeaus Fußweg Pfarrgasse > links Traviatagasse > geradeaus Fußweg > rechts Vösendorfer Straße > links Othellogasse > rechts Jochen-Rindt-Straße > links zur Bushaltestelle Inzersdorf, Biróstraße
Etappentipps: Alte und neuere Gemeindebauten, Schubertpark, Schokomuseum, Liesingbach, Linienamt Inzersdorf, Draschepark, von autogerechter Planung geprägte und beeinträchtigte Gegenden, Kirchenplatz und Wiesenflächen in Inzersdorf
Länge: 7,3 km ● Gastronomie im Bereich Altmannsdorfer Straße und am Ende der Kinskygasse
Gruengraetzl Graetzl Kinderwagen Gastro Unbeleuchtet Festes Schuhwerk Plan beachten

Weg 4 Etappe 12:
Ab: Inzersdorf, Biróstraße
erreichbar mit: 17A
Bis: Oberlaa, Haltestelle Hämmerlegasse
erreichbar mit: 17A
Plan Etappenverlauf: Ab Bushaltestelle Inzersdorf, Biróstraße > links, südwärts Jochen-Rindt-Straße > am Ende Straße rechts und dem kurvigen Weg folgen > Vorarlberger Allee queren > schräg links Weg > über Autobahngrünbrücke > rechts und kurz darauf links Weg innerhalb des Waldstreifens geradeaus weiter bis Vösendorf > links Prof.-Peter-Jordan-Straße > geradeaus weiter Johannisweg > Laxenburger Straße queren > weiterhin geradeaus Johannisweg > bei Eisenbahnkreuzung die Bahngleise der Pottendorfer Linie queren > danach weiter geradeaus, an Haus vorbei > anschließend links Feldweg > bei nächster Möglichkeit rechts einem Feldweg folgen > danach links auf Feldweg bis zur Schnellstraße > dort rechts den Weg entlang bis zur nächsten Brücke > links am Weg über die Brücke > links Weg entlang der Schnellstraße bis zum Waldstreifen > vor diesem rechts > und anschließend weiter schräg rechts auf diagonalem Feldweg > Himberger Straße queren > geradeaus weiter am Feldweg > links, kein Straßenschild Passinigasse > rechts Hintere Liesingbachstraße > gegenüber Hausnummer 25 links Fußweg und kurz darauf beim Peutlmühlensteg den Liesingbach queren > gerade weiter Fußweg zur Oberlaaer Straße, Bushaltestelle Hämmerlegasse
Etappentipps: Windschutz-Baumalleen auf Feldern, Schloss Vösendorf, Güterzentrum Wien Süd, Felder von Rothneusiedl
Länge: 9,0 km ● Gastronomie zeitweise beim Schloss Vösendorf
Wald Wiese Feld Gruengraetzl Kaffee Unbeleuchtet Festes Schuhwerk Lang Plan beachten

Weg 4 Etappe 13:
Ab: Oberlaa, Haltestelle Hämmerlegasse
erreichbar mit: 17A
Bis: Station Zentralfriedhof
erreichbar mit: S7
Plan Etappenverlauf: Ostwärts Oberlaaer Straße > rechts Bischofgasse > links entlang des Liesingbachs > durch Unterführung > gerade weiter Untere Kaistraße > links Johann-Friedl-Gasse > rechts Oberlaaer Straße > bei Kreuzung mit Friedhofstraße schräg links Feldweg > links Weg durch Bahnunterführung > danach bei der Weggabelung zunächst den rechten Weg nehmen und bei der darauf folgenden Abzweigung gerade weiter > Feldweg > links Am Verschiebebahnhof > rechts Gadnergassenbrücke > rechts Gadnergasse > rechts Speditionsstraße > rechts Schemmerlstraße hinunter zur S-Bahn-Station
Etappentipps: Liesingbach, Feldhamsterschutzgebiet, alleine rollende Waggons am Zentralverschiebebahnhof
Länge: 4,9 km ● Gastronomie: Heurigen am Liesingbach
Feld Ufer Gruengraetzl Gastro Unbeleuchtet Festes Schuhwerk

Weg 4 Etappe 14:
Ab: Station Zentralfriedhof
erreichbar mit: S7
Bis: Kaiserebersdorf, Münnichplatz
erreichbar mit: 76B, 79A, 79B
Plan Etappenverlauf: Friedhofseitigen Stationsausgang wählen > Mylius-Bluntschli-Straße > Während der Friedhofsöffnungszeiten bei Tor 11 links in den Zentralfriedhof hinein (Wenn Friedhof geschlossen, außen entlang gehen) > gerade zu großer Wegkreuzung vorgehen > rechts durch den Friedhof, vorbei an den Bushaltestellen 15, 14, 13 und 12 > rechts bei Tor 9 wieder hinausgehen > geradeaus Ailecgasse bis zum Damm neben der Eisenbahnbrücke > dort links dem asphaltierten Weg folgen (weiterhin Ailecgasse immer weiter geradeaus) > links Gleiskreuzung queren > rechts Baudißgasse > geradeaus am Bahnhofsgebäude von Kaiserebersdorf (vormals Bahnhof Klein Schwechat) vorbei über den Schotterweg bis zur S-Bahn-Station Kaiserebersdorf > Brücke über die Simmeringer Hauptstraße > kurz links, dann rechts Csokorgasse > rechts Nowalskigasse und deren kurvigem Verlauf und Übergang in einen schmalen Weg folgen > rechts Paul-Heyse-Gasse > links Rudolf-Simon-Gasse > gerade weiter Flammweg > Muhrhoferweg > rechts Kaiser-Ebersdorfer Straße bis Münnichplatz
Etappentipps: Zentralfriedhof, Kaiserebersdorfer Gemeindebauten
Länge: 6,8 km ● Gastronomie in Kaiserebersdorf
Feld Gruengraetzl Graetzl Kinderwagen Roller Gastro Kaffee Unbeleuchtet Plan beachten

Weg 4 Etappe 15:
Ab: Kaiserebersdorf, Münnichplatz
erreichbar mit: 76B, 79A, 79B
Bis: Artillerieplatz
erreichbar mit: 73A, 76B, 79A, 79B
Plan Etappenverlauf: Stadtauswärts Kaiserebersdorfer Straße > bei Lärmschutzwand links > durch Mannswörther Tunnel die Bahn und anschließend die Autobahn unterqueren > geradeaus weiter Mannswörther Straße bis zur Stadtgrenze > anschließend links zum Alberner Hafen > rechts über Weg auf dem Erd-Damm gehen > bei Wegkreuzung links ins Hafengelände > von hier aus rechts Abstecher zum Friedhof der Namenlosen möglich, dann wieder zurück hierher > über die 1. Molostraße (die lange, durch das Hafengebiet führende Straße) zurück ans andere Hafenende > weiter über Fußweg links neben Alberner Hafenzufahrtsstraße > links Neu Albern > durch Unterführung > links Fuchsbodengasse bis Artillerieplatz
Etappentipps: Ländlicher Stadtteil Albern, Alberner Hafen, Friedhof der Namenlosen
Länge: 5,7 km ● Gastronomie am Etappenbeginn und zeitweise beim Alberner Hafen
Gruengraetzl Kinderwagen Roller Kaffee Unbeleuchtet Festes Schuhwerk Plan beachten

Weg 4 Etappe 16:
Ab: Artillerieplatz
erreichbar mit: 73A, 76B, 79A, 79B
Bis: Simmeringer Haide, Haltestelle Margetinstraße
erreichbar mit: 76A, 79B
Plan Etappenverlauf: Südwärts Zinnergasse > rechts Klebindergasse > rechts Hörtengasse > bei Abzweigung der Gröretgasse weiter geradeaus Hörtengasse > geradeaus Haindlgasse > rechts Seeschlachtweg > rechts Jedletzbergerstraße > unter Brücke durch > an Kreisverkehr vorbei > weiter geradeaus bis Kreuzung mit Fußgängerampel > links 11. Haidequerstraße > rechts, links, rechts (S-Kurve) Margetinstraße bis zur gleichnamigen Bushaltestelle
Etappentipps: Gärtnereien, Klebindergraben (flachster Bach Wiens mit 20cm Höhendifferenz auf 890m Länge), Auto-Verwahrstelle, Hauptkläranlage
Länge: 4,0 km
Feld Gruengraetzl Kinderwagen Roller unbeleuchtet

Weg 4 Etappe 17:
Ab: Simmeringer Haide, Haltestelle Margetinstraße
erreichbar mit: 76A, 79B
Bis: Donaustadtbrücke U-Bahn-Station
erreichbar mit: U2, 92A, 92B, 93A
Plan Etappenverlauf: Donaukanalaufwärts Simmeringer Lände etwa 150 Meter > Stiege auf Brücke hinauf (oder alternativ links über den stufenlosen Aufgang) > über die Seitenhafenbrücke den Donaukanal queren > danach zum Ufer gehen > rechts am Ufer entlang kanalaufwärts > nach rund 100 Metern wieder rechts auf einem Fußweg zwischen Wald und Lärmschutzwall > bei Abzweigung mit Wegweisern links über markierten Waldweg links von den Gewässern Mauthner- und Lusthauswasser bis zur Rennbahnstraße > am Lusthaus vorbei > schräg rechts von der Hauptallee ber die Stemmerallee durch den Wald > unter einer Bahnbrücke durch und danach zuerst gerade und dann schräg rechts durch Kleingartenverein > rechts zur Bushaltestelle Stadlauer Brücke > links Wehlistraße > hinter einem Supermarkt links Aufgang auf die Praterbrücke > über die Brücke die Donau queren > die Donauinsel geradeaus queren > über den Seilsteg die Neue Donau queren > links zur U-Bahn-Station Donaustadtbrücke
Etappentipps: Müllverbrennungsanlage Pfaffenau, Seitenhafenbrücke, Praterauen
Länge: 6,4 km ● Gastronomie beim Lusthaus und im Kleingartenverein
Wald Ufer Gruengraetzl Kinderwagen Gastro Kaffee unbeleuchtet Festes Schuhwerk Plan beachten

Weg 4 Etappe 18:
Ab: Donaustadtbrücke U-Bahn-Station
erreichbar mit: U2, 92A, 92B, 93A
Bis: An den alten Schanzen
erreichbar mit: 84A, 97A
Plan Etappenverlauf: Effenbergplatz > rechts Kaisermühlenstraße > rechts Mühlwasserstraße > nach Bahnunterführung links Brücke übers Mühlwasser > geradeaus den Bahndamm entlang zur Station Stadlau > weiter geradeaus Kaisermühlenstraße > rechts Fahngasse > links Sekowitschweg > schräg rechts Weg unterhalb der U-Bahn-Trasse > links Mühlgrundgasse > Konstanziagasse > rechts Gemeindeaugasse > nach zwei Häuserblöcken links Markgraf-Gerold-Gasse > rechts Schickgasse > links Hardeggasse > rechts Langobardenstraße > nach Station Donauspital links Tamariskengasse > rechts Eibengasse > links Buchsgasse > rechts Erzherzog-Karl-Straße > vor U-Bahn-Trasse links Wonkaplatz, entlang der Station > rechts Aspernstraße unter der U-Bahn-Trasse durch > links Franz-Wels-Gasse > bei unfertiger U-Bahn-Station rechts Feldweg An den alten Schanzen bis zur gleichnamigen Bushaltestelle nach der Pilotengasse
Etappentipps: Mühlwasser, Passivhaussiedlung in Stadlau, Donauspital, Josefstadt-Theaterdepot, Landwirtschaft direkt neben der U-Bahn
Länge: 6,2 km ● Gastronomie in Alt-Stadlau
Feld Gruengraetzl Graetzl Kinderwagen Gastro Kaffee unbeleuchtet

Weg 4 Etappe 19:
Ab: An den alten Schanzen
erreichbar mit: 84A, 97A
Bis: Hirschstetten, Haltestelle Prinzgasse
erreichbar mit: 26, 85A, 95A, 95B
Plan Etappenverlauf: Ostwärts An den alten Schanzen > geradeaus Maria-Tusch-Straße > rechts Mimi-Grossberg-Gasse > links Gisela-Legath-Gasse > links Hannah-Arendt-Platz > schräg rechts erneut Maria-Tusch-Straße > links Sonnenallee > rechts Agnes-Primocic-Gasse > rechts Janis-Joplin-Promenade > durch den Seepark > durch die U-Bahn-Station zum Ausgang auf der anderen Seite des Sees (gültiger Fahrschein erforderlich, falls nicht vorhanden, bitte außen herum spazieren) > links den Pier hinauf auf den Hügel, auf der anderen Seite wieder hinunter* > rechts Fußweg auf die Station Aspern Nord zu > Nelson-Mandela-Platz > geradeaus durch die Station Aspern Nord gehen > geradeaus Mayredergasse > links Eidechsengasse > rechts Spitzmausweg > links Fuchsenzeile > Podhagskygasse > geradeaus Weg über Feld > links Hausfeldstraße > gleich darauf rechts Grete-Zimmer-Gasse > links An der Neurisse > Pirquetgasse bis zur Haltestelle Prinzgasse
* Die Wegeführung und Zugänglichkeit im Bereich der Seestadt kann sich aufgrund der Entwicklung immer wieder ändern
Etappentipps: Seestadt Aspern: Architektur, Parks, Straßengestaltung, See, Baugebiete, Felder
Länge: 5,8 km ● Gastronomie in der Seestadt
Wiese Feld Ufer Gruengraetzl Graetzl Roller Gastro Kaffee unbeleuchtet Festes Schuhwerk Plan beachten

Weg 4 Etappe 20:
Ab: Hirschstetten, Haltestelle Prinzgasse
erreichbar mit: 26, 85A, 95A, 95B
Bis: Aderklaaer Straße U-Bahn-Station
erreichbar mit: U1, 28A, 494, 495
Plan Etappenverlauf: Den Gleisen kurz Richtung Kagraner Platz folgen > geradeaus Pirquetgasse > Gladiolenweg > rechts Schrebergasse > links Emichgasse > gleich darauf rechts Fritz-Feigl-Weg durch Wohnhausanlage > geradeaus Wiese queren > rechts Hirschstettner Straße > links Am Krautgarten > links Stadlauer Straße > rechts Rothergasse > links Ostbahnweg durch Unterführung > Skrabalgasse > rechts Polgarstraße > links Kagraner Anger > rechts Pogrelzstraße > Hirschstettner Straße queren > weiter Pogrelzstraße > rechts Supermarktparkplatz > links Breitenleer Straße > gleich darauf rechts Markomannenstraße > links Ernst-Jandl-Weg > rechts Hermann-Langbein-Weg > geradeaus Hochmuthgasse > links Rennbahnweg > rechts Hugo-Wiener-Weg > links Lieblgasse > rechts Puchgasse > links Maculangasse > Wagramer Straße queren > zur U-Bahn-Station Aderklaaer Straße
Etappentipps: Hirschstetten, Straßenbahntrasse der 2013 eröffneten 26er-Verlängerung, Falcogasse und weitere Straßenbezeichnungen nach bekannten Personen, Citygate
Länge: 7,1 km
Gruengraetzl Graetzl Kinderwagen Roller

Weg 4 Etappe 21:
Ab: Aderklaaer Straße U-Bahn-Station
erreichbar mit: U1, 28A, 494, 495
Bis: Großjedlersdorf, Haltestelle Carabelligasse
erreichbar mit: 30, 31, 36A
Plan Etappenverlauf: Westwärts Aderklaaer Straße > auf rechter Straßenseite Leopoldauer Platz > rechts Großfeldstraße > links Stadlweg > bei Kreuzung starke Rechtskurve > bei der folgenden Abzweigung links > links Julius-Fi cker-Straße > rechts Egon-Friedell-Gasse > links Felmayergasse > rechts durch Unterführung > Richard-Neutra-Gasse > rechts Tauschekgasse > links Petritschgasse > links Katharina-Scheiter-Gasse > geradeaus weiter Fußweg > Großbauerstraße > links Schwanngasse > rechts Carabelligasse bis Brünner Straße
Etappentipps: Alter Ortskern von Leopoldau, alte Ställe, ehemaliges Gaswerk Leopoldau, Busgarage Leopoldau
Länge: 5,8 km
Gruengraetzl Graetzl Kinderwagen Roller

Weg 4 Etappe 22:
Ab: Großjedlersdorf, Haltestelle Carabelligasse
erreichbar mit: 30, 31, 36A
Bis: Floridsdorf, Am Spitz
erreichbar mit: 26, 34A, 850, in näherer Umgebung Floridsdorf S-Bahn, U6, 25, 31, etc.
Plan Etappenverlauf: Stadteinwärts, auf rechter Straßenseite Brünner Straße > rechts Wannemachergasse > rechts Baumergasse > schräg links Fußweg Funkgasse > links Bernreiterplatz > links Jedlersdorfer Straße > rechts Dragoungasse > links Ödenburger Straße > Hutterplatz > links entlang der Bahntrasse > rechts durch Unterführung > Koloniestraße > Hopfengasse > Prager Straße queren > Anton-Dengler-Gasse > links Deublergasse > rechts Anton-Störck-Gasse > links Bunsengasse > Dunantgasse > links Jedleseer Straße > Brücke unterqueren > links Sinawastingasse > rechts Schwaigergasse bis Am Spitz
Etappentipps: Alte und neuere Floridsdorfer Stadtteile
Länge: 4,6 km ● Gastronomie zeitweise beim Bernreiterplatz
Graetzl Kinderwagen Roller

Weg 4 Etappe 23:
Ab: Floridsdorf, Am Spitz
erreichbar mit: 26, in näherer Umgebung Floridsdorf S-Bahn, U6, 25, 31, etc.
Bis: Nußdorfer Platz
erreichbar mit: S40, D, 238, 239, 241, 341, 439
Plan Etappenverlauf: Stadteinwärts Floridsdorfer Hauptstraße > rechts Wolfsschanzengasse > links Pichelwangergasse bis Fännergasse > rechts durch Kleingartenanlage > links Fußgängersteg über Autobahn > rechts entlang des Ufers der Neuen Donau > links Steinitzsteg (Gelbe Brücke) > Neue Donau, Donauinsel und Donau queren > am Ende der Brücke zuerst links, bei Abzweigung erneut links > Steg und Autobahn unterqueren > den Weg entlang (große Kurve > nach neuerlicher Unterquerung einer Brücke bei der Abzweigung den rechten Weg wählen und diesem bis zum Donaukanal folgen > über Nußdorfer Steg > rechts unter der Hochstraße auf der linken Straßenseite entlang der Häuser > links zur Muthgasse > durch Unterführung > Grinznger Straße > Kreilplatz rechts Boschstraße > links Bachofengasse > rechts Heiligenstädter Straße bis Nußdorfer Platz
Etappentipps: Amtshaus Floridsdorf, Nußdorfer Markt
Länge: 4,3 km ● Gastronomie am Kreilplatz und in Nußdorf
Ufer Gruengraetzl Graetzl Kinderwagen Roller Gastro Kaffee

Legende der Informationssymbole (auch durch Berühren mit der Maus sichtbar):
Wald Wald
Wiese Wiese
Feld Feld
Ufer Gewässerufer
Gruengraetzl Grünes Grätzl
Graetzl Dicht verbautes Grätzl
Kinderwagen Auch für Kinderwägen geeignet
Roller Teilweise auch per Tretroller befahrbar
Gastro Gastronomie
Kaffee Kaffee
Unbeleuchtet Teilweise nicht beleuchtet
Festes Schuhwerk Festes Schuhwerk empfohlen
Mittelschwierig Schwierigkeitsstufe Mittel. Größere Anstrengungen einberechnen
Lang Lange Etappe. Vorzeitiges Beenden nicht vorgesehen
Plan beachten Zur besseren Orientierung Planbenutzung empfohlen
Steigungen Größere Steigungen einberechnen
Rueckreisefahrplan vormerken Vorher über Rückreisefahrplan informieren

Plan
 
Erstveröffentlichung des Weges: 2012. Neueste Veränderung dieser Seite: 15.2.2018.
 
Kontakt & Newsletter | Impressum & Hinweise | Webanalyse-Cookies ausschalten